neue Gedanken
Grundgedanken
frühere Gedanken
andere Gedanken
Gedankenaustausch
Gedankenanstöße

Im Berserkerwahn

Umgeben von den Leichen meiner Freunde
Stehe ich in den Ruinen meiner Tr?ume,
Die ich selbst get?tet
Und zerst?rt habe
Im Berserkerwahn.

Weisser Schaum tropft von den blutigroten Lippen,
In die ich selbst gebissen habe; durch die Rippen
Zuckt der Schmerz
Des Dolchs im Herz
Im Berserkerwahn.

In der rechten Hand ein grosses Beil
Bot ich meine Hilfe feil
Und zerst?rte so das Gl?ck,
Denn man ist verr?ckt
Im Berserkerwahn.

Endlich wach ich aus der Rage auf,
Doch das Schicksal nahm schon seinen Lauf:
Alles, was mir was bedeutet,
Habe ich vernichtet
Im Berserkerwahn.
6.6.05 10:10


 [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de

Essays     Kurzgeschichten     Lyrik

   

powered by
myblog.de



Ich bin ein Mensch,
der mit Gedanken spielt.
Aber was ist ein Mensch anderes
als ein Produkt
seiner eigenen Wahrnehmung?

Bin ich also ein Mensch
oder nur ein Phantom
mit Selbst-Bewusstsein?